Kiefer, Fichte, Tanne – was ist was?

Auf der Alp 2014

Im Wald begegnen uns immer wieder Nadelbäume.

Wie schön ist es, durch einen grünen Nadelwald zu streifen. Auch wenn es heiß ist, findet man hier immer wieder Schatten und kühle Plätze! Im Unterholz und Gestrüpp kann man manche kleine Waldbewohner hören oder gar sehen…

Immer wieder frage ich mich, was für Nadelbäume sind das eigentlich und wie erkenne ich die häufigen – wie Fichte, Kiefer und Tanne – eigentlich genau.

Eine sehr schöne Beschreibung findet man auf der Seite vom Forstbotanischer Garten der Universität Göttingen: http://www.uni-goettingen.de/de/vergleich-der-fichte-mit-kiefer-und-tanne/23630.html

Hier findet man eine kurze Übersicht und genaue Beschreibung bezüglich der Unterschiede in den Nadeln, Zapfen und Rinde. Insbesondere die Unterschiede in den Nadeln helfen mir immer wieder, die Bäume zu erkennen oder auseinanderzuhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s