Wandern und Reiten in der Wildnis des Wadi Mataha

Wir, zwei Esel, unser Guide und die Einsamkeit – wir genießen das! Die Kinder reiten zuerst getrennt auf zwei Eseln, dann zusammen auf einem das menschenleere Tal hinauf. Simone, unser Guide – ohne ihn hätten wir den Pfad durch dieses spektakuläre Wadi nicht gefunden – und ich wandern mit Tagesgepäck hinterher.
Das Wadi Mataha ist ein großes Seitental des bekannten Wadi Musa und läuft von Petra bergauf zum Eingang des Besucherzentrums. Allerdings in einem weiten Bogen, sodass wir etwa zwei Stunden in der Wildnis unterwegs sind und leider nicht genug Trinkwasser bei uns haben. Wir müssen uns daher unseren letzten Rest aus der PET-Flasche gut ein- bzw. aufteilen, denn natürliche Wasserquellen sind hier Fehlanzeige.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s